Home+Story: Das Nacht-und Nebelsofa in neuem Kleid

„Es ist weit nach Mitternacht, als ich aus unserer frisch renovierten Wohnung komme. Vom Anstreichen, Boden legen und all den anderen Umzugsvorbereitungen völlig fertig, steige ich ins Auto und fahre los. Ich biege auf die Hauptstraße ein und sehe aus dem Augenwinkel einige Möbel am Straßenrand stehen.

Da kann ich nicht dran vorbeifahren. Es sieht allerdings nicht sehr vielversprechend aus. Ich schau mir daß Ganze etwas näher an und hinter einem großen alten Buffet steht es, das Sofa!

Meiner Frau hatte ich ein paar Tage vorher noch gesagt, daß ich gerne ein neues Sofa hätte. Etwas schickes aus den 50/60er Jahren und genau das steht hier vor mir. Ich kann mein Glück kaum fassen.

Auch wenn ich total platt bin, schaffe ich es, daß Sofa irgendwie ins Auto zu packen. Fahre zurück zur neuen Wohnung. Dort bleibt mir nichts anderes übrig, als das neu ertrüffelte Möbel auf meinen Rücken zu wuchten und die Rampe in den Keller hinunterzutragen. Schweißgebadet aber stolz, sitze ich morgens um 1:30Uhr in unserem noch leeren Keller auf dem Sofa und freue mir ein Loch in den Bauch. Das wird eine Überraschung. Ich liebe solche Nacht-und Nebelaktionen!

Das gute Stück hat nach dem Einzug einen festen Platz in unserem Wohnzimmer bekommen. Aber der alte Bezug und die Polsterung lassen sehr zu wünschen übrig. Aber wo kann man so etwas schön aufpolstern lassen?

An einem kinderfreien Samstag schlendern meine Frau und ich durch den Retrosalon und treffen auf Karin, die Raumausstattermeisterin des Salons. Was macht sie gerade? Sie polstert ein Sofa € und keine 10 Minuten später sitzen wir mit Esther und Karin vor Stoffmusterbüchern und diskutieren, welches wohl der passendere Stoff für unser Sofa ist. Dank der sehr guten Auswahl wunderschöner Stoffe und unserem Hang zur Perfektion, fällt diese Entscheidung schwer.

Musterbücher werden mit nach Hause genommen. Gestritten, diskutiert, eine Nacht drüber geschlafen, eine Entscheidung getroffen und dann gefreut. Es ist der recycelte Wollfilz von ROMO geworden. Ein passendes Kissen haben wir auch gleich noch mit in Auftrag gegeben.

Knapp 3 Wochen später hole ich mit unseren Kindern das frisch aufgepolsterte Sofa im Retrosalon wieder ab. Ich bin total begeistert – es sieht wunderbar aus. Seit gestern Abend steht das neue alte Sofa auch wieder in unserem Wohnzimmer und zwar ‚unterm‘ Weihnachtsbaum. Ein wunderschönes Weihnachtsgeschenk.

Ein ganz großes Dankschön und ein ebensolches Kompliment an das Retrosalon Team.

Thilo mit Esther, Frida und Carl“

nacht-und-nebelsofa-7

nacht-und-nebelsofa-3

nacht-und-nebelsofa-4

nacht-und-nebelsofa-6

nacht-und-nebelsofa-8

nacht-und-nebelsofa-5

nacht-und-nebelsofa-2

„Lieber Thilo mit Esther, Frida und Carl,

die Story ist spitze!Kompliment zum schönen Sofa!

Und die Aktion ist im Prinzip UPCYCLING pur! Ihr habt euch sogar für den RECYCELTEN Wollfilz entschieden 🙂

Wir wünschen Euch viel Glück und Erfolg beim Homestory Contest Winter 2016??

Einen herzlichen Gruß und schöne Festtage wünscht

Euer Retrosalon-Team.?

Merken

Merken

Merken